Kodachrome Halbformat Vollformat DDR Dias scannen
Beratung 9:00-13:00 15:00-18:00 Tel: 035126557876 oder per eMail        (Negativfilm in jeder Form ohne Zusatzkosten digitalisierbar)

aus eMails und dem Internet
Hallo Thomas, ich habe auf meiner Webseite einige Vergleichstests veröffentlicht, die die "magere Qualität" die du von Discountern ansprichst verdeutlichen. Zu erwähnen wäre noch, wir scannen nicht, sondern fotografieren ab (mit vollformat Sony). Mikrokratzer und sogar Fingerabdrücke werden mit unserer Belichtungstechnik erst gar nicht abgebildet. Einzigartig ist auch, dass man bei uns vor Ort zusehen kann, wie ein Test von den eigenen Dias oder Negativen gemacht wird. Es würde mich freuen, auch bei dir gelistet zu werden. Noch mehr Berichte über Negfab weiter unten.

Sparangebot = 20% der Digitalisierungskosten einsparen
Bei unserem Service wird das Bildmaterial vor der Digitalisierung sorgfältig von Staub, Fusseln und sonstigen Ablagerungen gesäubert und hat somit einen nicht unerheblichen Anteil am Arbeitsaufwand bei der Digitalisierung.
Übernehmen Sie selbst die Säuberung des Bildmaterials (siehe auch: Vorbereitung des Bildmaterials) oder ist das Bildmaterial in einem so guten Zustand, dass es ohne aufwendige Vorbehandlung digitalisiert werden kann und geben Sie diese Option im Digitalisierungsauftrag an, gewähren wir Ihnen einen Rabatt von 20% auf alle Digitalisierungskosten.
Tipps und Hinweise: Bildstörungen, die sich durch verbleibende Verschmutzungen auf den digitalisierten Bildern abbilden, können Sie selbst leicht durch Nachbearbeitung mit kostenloser Bildbearbeitungssoftware wie z. B. Paint.Net unter Verwendung des Stempelwerkzeugs wegretuschieren (siehe Bildbeispiele weiter unten)
Auch nach einer Reinigung kann sich erneut wieder Staub auf dem Bildmaterial ablagern und das Endergebnis der Digitalisierung beeinflussen. Wir empfehlen deshalb, gereinigte Dias oder Negativstreifen nach der Reinigung zu stapeln, in Folie einzuwickeln und zu beschriften (fortlaufend nummeriert oder mit Jahreszahlen). Ein erneutes Verstauben des Bildmaterials wird somit verhindert und das Versandgewicht reduziert.
Negativstreifen, die nur einmal im Fotolabor waren und dann im Negativumschlag gelagert wurden, sind fast immer perfekt sauber und müssen nicht gereinigt werden, das Sparangebot zu nutzen empfiehlt sich.
auf Bild klicken um zu vergrößern
Die Bildstörungen durch Staub (Fusseln) wurden rot markiert. Negativstreifen scannen in Regensburg und Nürnberg ungerahmte Dias in Dresden und Erfurt scannen lassen
Hier sieht man die retuschierten Bilder. Digitalisierungsservice in Hamburg und Bremen in München und Ulm APS und Pocket Negative scannen


Vergleichen Sie die Qualität von Negfab mit der von Rossmann Foto (auf Bild klicken um zu vergrößern)
Negfab
Technologie

Dias und Negative preiswert in Köln scannen lassen
Scanservice digatlisiert Dias in Hannover Digitalisierungsservice für Negativfilme und Dias in Hamburg
Rossmann Foto
Digitalisierungsservice

Halbformat Dias in Berlin und Schwerin scannen lassen
Negativstreifen (schwarzweiss) in Düsseldorf digitalisieren lassen Scannen von Negativfilmrollen in Magdeburg

Anmerkungen zum Vergleichstest mit dem Rossmann Fotoscandienst

Die Bilder von Negfab haben 6000 x 4000 Pixel. Die Qualität von diesem Scanservice kommt noch nicht mal an die von den absoluten Billigscannern ran. Wenn man die vergrößerten Bilder betrachtet kann einem fast schlecht werden. Rossmann bietet jetzt keinen Digitalisierungsservice mehr an, man kann aber erahnen, was andere Billiganbieter für eine Qualität liefern.


aus eMails und dem Internet
Ich hatte mir auch mal so einen Fake Scanner von Lidl zugelegt, es war die absolute Katastrophe, total unscharf und farbstichig. Wo soll auch die Schärfe herkommen, der Fokus ist fest eingestellt. Da aber schon unterschiedliche Diarahmen oder ein Negativstreifen den Abstand zum Bildsensor verändern, werden die Digitalbilder unterschiedlich scharf abgebildet. Wer nichts besseres kennt, dem fällt das wahrscheinlich nicht auf, bei Negativen ist das sowieso sehr schwierig zu beurteilen. Weil die Farben so schlecht waren habe ich mir den CanoScan zugelegt und da ist mir das mit der Unschärfe dann aufgefallen. Zu diesem Thema gibt es auf der Homepage von Negfab.de interessante Vergleichstest zu sehen auch mit einem Fake Scanner. Von Jörg - Strahlsund
Hallo Negfab, ich möchte Ihnen nochmals für die ausgezeichnete Digitalisierung danken. Was ich noch bemerken möchte, Negfab ist wahrscheinlich die beste Option in Bezug auf Leistung und Kosten, jedenfalls haben das meine Recherchen im Netzt ergeben, Gratulation! Beste Grüße aus Nürbnberg, Herbert L.
Hallo Herr Hiersche, ich möchte ihnen nur noch mitteilen, dass sie mir mit ihrem Service einige hundert Euro erspart haben. Gewiss, ich hätte meine schwarz weiß Negative auch im Fotoladen um die Ecke digitalisieren lassen können, aber es wäre eben auch ca. 4 mal so teuer geworden und ich bezweifel auch, ob dann die Qualität mit der ihren hätte mithalten können. Von der Qualität bei schwarz weiß Scans kann ich ein Lied singen, ich habe verschiedene Scanner selbst ausprobiert und auch 2 Scandienstleister getestet, das war alles sehr unbefriedigend, von den Preisen ganz zu schweigen. Wie gesagt, ich bin sehr zufrieden mit ihrem Service und werde deshalb auch noch eine positive Bewertung im Web verewigen. Torsten K. Dresden
Die Ergebnisse sind klasse, sie können die Dias vernichten. Herzlichen Dank, Johannes M. Erfurt
Hallo Digitalisierer, ich habe mich lange mit verschiedenen Möglichkeiten zur Digitaliserung beschäftigt und bin zu dem Schluss gekommen, dass ohne die Anschaffung von teuren Geräten die von mir gewünschte Qualität nicht erreicht wird. Daher habe ich mich für eine Firma entschieden und habe bei Negfab einen kostenlosen Testauftrag von 3 Dias gemacht. Das Ergebnis hat mich überzeugt, vor allem begeistert mich die Bild- und Preis-Leistungsqualität. Grüße Hartmut, Augsburg 20. Mai
Hallo Leute, dazu muss ich auch mal meinen Frust ablassen. Ich habe mir den Jumble Digitalisierer für 100€ gekauft, weil er, von angeblich unabhängigen Webseiten, mit vollem Munde gelobt wurde. Die Ergebnisse meiner Negativscans waren allerdings miserabel. Man muss bei Bewertungen im Internet unbedingt mehrere Aussagen einholen und nicht der ersten vertrauen, so wie ich es in diesem Fall gemacht habe. Für alle die auch ihre Negative digitalisieren wollen, habe ich eine Webseite ausfindig gemacht, die auch aussagekräftige Vergleichstests anzeigt, siehe: diafab.de Mit diesen kann man dann besser seine Digitalisierungsstrategie festlegen. Gruß, Fredi aus Aachen
Thomas Z. schrieb um 01:32 Uhr: Was ich bei den meisten Scandienstleistern beanstanden muss, dass sie mit sehr günstigen Ab-Preisen werben, schaut man dann genau hin, ist die Qualität für die Ab-Preise aber miserabel. Weil ich meine Dias in Dia Journalen gelagert habe und nicht in Magazinen werden auch immer horrende Aufpreise fällig, das geht von 5 bis 15 Cent pro Dia. Nach langer Internetrecherche bin ich auf Negfab gestoßen und war gleich beeindruckt, dass es keine Ab-Preise gab sondern nur 1 Preis. Auf meine Anfrage wegen eines Aufpreises, weil meine Dias in Journalen angeliefert werden und nicht in Kassetten, wurde mir mitgeteilt, dass kein Aufpreis fällig wird, da sowieso jedes Dia in die Hand genommen werden muss. Das stimmt, die Digitalisieren durch abfotografieren, brauchen demzufolge keine Magazine. Dann habe ich einen kostenlosen Test machen lassen, sehr gute Qualität, stellt alle meine Scanversuche in den Schatten. Ich werde also demnächst dort mein, aus 5000 Dias bestehendes Archiev, digitalisieren lassen. Ich hoffe mit diesem Beitrag, Diafotografen mit den gleichen Problemen helfen zu können die Suche im Internet zu verkürzen und zu günstigen Preisen beste Digitalbilder zu bekommen. Stuttgart, den 5. Februar 2017

Digitaliserung von Negativen in jeder Form (Rolle, Streifen, Streifen mit Papierrand, Einzelbild) ohne Aufpreis