Negativfilm mit neuer Technik digitalisieren
Beratung 9:00-13:00 15:00-18:00 Tel: 035126557876 oder per eMail

aus eMails und dem Internet
Sehr geehrter Herr Hiersche, ich möchte Ihnen noch mal einen Nachtrag zu meinem Digitalisierungsauftrag zukommen lassen. Ich muss Ihnen gestehen, dass ich nach Sichtung meiner Digitalisierten uralten Kodachromen Dias etwas enttäuscht war. Die Farben waren zum Teil sehr daneben. Ich habe mir dann die Mühe gemacht, den alten Diabetrachter anzuwerfen und meine Dias an eine weiße Wand zu werfen um sie mit den Digitaldateien auf dem Fernseher zu vergleichen. Da war ich dann aber doch erstaunt, was Sie aus den alten Dias gemacht haben, mir bleibt nichts anderes übrig als Sie dafür sehr zu loben. Ich werde von Ihrem hervorragenden Service an meine Bekannten berichten und verbleibe mit freundlichem Grüßen Inge W. aus Hamburg Noch mehr Berichte über Negfab weiter unten.



Kontaktformular
* Bitte alle Felder ausfüllen
Name *
eMail *
Betreff *
Nachricht
max. 1000 Zeichen

verbleibende Zeichen

*
Sicherheitscode, bitte Ergebnis eintragen: 7 + 5 = *


Vergleichen Sie die Qualität von Negfab mit der von einem Nikon Scanner (auf Bild klicken um zu vergrößern)
Negfab
Technologie

Schwarzweiß Negative in Berlin digitalisieren lassen
Service für Digitalisierungen von Dias und Negativen in Stuttgart Diagitalisierungsservice in Frankfurt am Main für Kodachrome Dias
bester Nikon
Scanner

Mittelformat Dias in München digitalisieren
Qualitätsscans für Negative in Leipzig Halbformat Dias scannen in Nürnberg und Regensburg

Erläuterungen zum Vergleich mit dem Nikon Scanner

Die Bilder von Negfab haben 6000 x 4000 Pixel. Die Nikon Scanner (9000ED, 5000ED) kosten rund 3000€. Die Bilder haben eine Auflösung von 4124 x 2675 Pixel (11.03 MPixels), weisen einen blauen Farbstich auf und kommen nicht an den Dynamikumfang von Negfab heran, bei Negfab sind wirklich mehr Details zu sehen.


aus eMails und dem Internet
Hallo Fotogemeinde, wie ich rausgefunden habe sind die angeklebten Papierstreifen an den Negativstreifen ein Problem für die Scanner, jedenfalls hatte ich keinen Scanservice gefunden, der damit keine Probleme hatte. Wenn ich Papierstreifen erwähnt habe, dann mündete das immer in einen saftigen Aufpreis pro Scan. Im Netz konnte ich auch keine ausgereifte Prozedur finden, wie man die Dinger, ohne Schaden an den Negativen zu verursachen, entfernen kann. Die Streifen kriegt man wohl noch einwandfrei ab, aber Klebstoffreste bleiben auf den Negativstreifen haften und es besteht die Gefahr, dass andere Negative oder das selbe Negativ davon verunreinigt werden. Umso erstaunter war ich, dass Negfab auf meine Anfrage verlauten ließ: "Kein Problem, bearbeiten wir ohne Aufpreis". Ich wollte es nicht glauben und habe 10 Negativstreifen zur Probe hingeschickt. Das Ergebnis war beachtlich, die Qualität der Scans war einwandfrei und die Papierstreifen waren immer noch an den Negativstreifen angeklebt. Ich habe dann auch nachgefragt, wie das gemacht wurde. Es werden spezielle Negativbühnen verwendet und die Negative werden abfotografiert und nicht gescannt. Ich kann Negfab daher wenigstens für alle empfehlen, die das Problem mit den Streifen haben. Das musste ich hier einfach loswerden, auch wenn mein Beitrag bestimmt bald wieder gelöscht wird, weil ich die Firma genannt habe, aber ohne Nennung der Firma ist der Bericht leider sinnlos, vielleicht leuchtet das dem Moderator ja ein. Fred aus Hamburg, Mitglied seit 25.01.2015
Hallo, ich möchte meine 80 APS Filme scannen, welcher Scanner ist dafür am besten geeignet und wieviel kostet so eine Anschaffung. Warte auf baldige Anwort, Holger aus Heilbronn
Hallo Holger ich kann dir nur raten, lass das einen professionellen Scandienst machen. Ich habe mich auch lange bemüht es selber hinzukriegen, war aber mit den Ergebnissen überhaupt nicht zufrieden, mit einem Flachbettscanner geht es einfach nicht. Meine Recherchen haben ergeben, dass es keine Scanner mehr zu kaufen gibt, die APS Halterungen haben. Scanner für APS Filme gibt es nur noch auf eBay und die kosten an die 1000€ und mehr. Ich habe dann nach einem Digitalisierungsservice Ausschau gehalten und bin nach 2 Testaufträgen, die zwar kein schlechtes Ergebnis lieferten, aber dann doch nicht meinen Preisvorstellungen entsprachen, bei Negfab gelandet. Da ist die Qualität einwandfrei und der Preis ist nicht höher wie bei Kleinbildfilmen. Bei deinen 80 Filmrollen kannst du bestimmt auch noch einen Mengenrabatt rausschinden, das wird jedenfalls auf der Webseite von Negfab nicht ausgeschlossen. Ich hoffe dir geholfen zu haben. Beste Grüße aus Magdeburg, Detlef
Hallo Elfriede, mit ganz verblassten Negativ Filmen habe ich bei Negfab unglaubliche Erfahrungen gemacht. Wir haben angenommen wir haben 6 schwarz weiß Filme und haben die zu Negfab geschickt, weil die immer sehr gute Bewertungen im Internet haben. Was soll ich sagen, wir haben die digitalisierten Negative als Farbbilder zurückbekommen. Uns war einfach nicht aufgefallen, dass diese alten Negative eigentlich Farbfilme waren und haben sie als schwarz weiß Filme in Auftrag gegeben. Ich glaube, die machen mit ihrer einzigartigen Technik nicht nur aus verblassten Negative einwandfreie Digitalbilder, auch deine anderen unverblassten Filme sind da an der richtigen Adresse. Dortmund lässt grüßen - Elvira
Guten Tag Negfab, ein paar Infos: Die Testscans habe ich erhalten. Die Qualität der Fotos, bei denen ich noch gute Qualität erwartet habe (Hochzeit, Neuseeland...), fand ich in Ordnung. Da wo ich dachte, das wird nix gscheits mehr (Syrienpraktikum, dunkel, über 30 Jahre alt), das hat mich vom Hocker gehauen, klasse. MfG Klaus H. Mainz
Zunächst habe ich selbst versucht, mit einem gekauften Diascanner (Rollei DF-S 190 SE 2400 dpi Display) meine ca. 2500 Dias zu scannen. Leider Fehlanzeige. Das Gerät war zwar im Test als gut beschrieben, funktionierte aber absolut nicht. Ich konnte das Gerät beim Lieferanten zurückgeben. Dann habe ich mich im Netz kundig gemacht, und habe Bewertungen gelesen über professionelle Labors. Ich habe mich dann für die Firma Negfab in Dresden entschieden. Die Qualität der gescannten Dias ist für mich als Hobbyfotograf recht gut (Farbechtheit, Kontraste). Ich bin sehr zufrieden, dass ich meine Dias elektronisch sichern konnte. Die vereinbarten Prozesse und Zeiten wurden absolut eingehalten. Als ich mit dem Downloaden einer Probe nicht zurechtkam, war der Service am Telefon einwandfrei. Alles gut! Wilfried
Hallo Negfab, ich möchte euch noch wissen lassen, dass neben der guten Scanqualität der ganze Ablauf bei eurem Service perfekt ist. Es fängt schon damit an, dass man nach dem Ausfüllen des Auftragsformulars sofort im Servicebereich einen Kostenvoranschlag abrufen kann, das ist super, habe ich sonst noch nirgends gesehen. Was auch noch sehr gut bei mir angekommen ist, dass ihr vor der Bezahlung einen Qualitätscheck anbietet, der sogar noch per Download sofort zur Verfügung steht. Ich werden euren Scanservice auf alle Fälle weiter empfehlen und auch noch eine positive Bewertung im Internet hinterlassen. Vielen Dank nochmals, ihr Ernst K. aus Dortmund.
Guten Tag liebe Gemeinde, ich möchte noch ergänzen, dass ich bei Negfab auch noch gut finde, dass man vor der Bezahlung ca. 10% des gescannten Bildmaterials zur Qualitätskontrolle downloaden kann, da kauft man die Katze sozusagen nicht im Sack, das finde ich sehr fair und ist mir bisher im Netz noch nicht begegnet. Rolf aus Chemnitz

In Dresden Dias und Negative in hoher Qualität sehr günstig digitalisieren (scannen) lassen